SaltStick Tennis-Profi Jason Jung

Als Athlet deine Träume verwirklichen: Tennisspieler Jason Jung

(Übersetzt vom SaltStick Blog)

Bei SaltStick sind wir stolz darauf, Spitzensportler in den Bereichen Triathlon, Laufen, Tennis und mehr zu fördern. Wir lassen uns von unseren Athleten inspirieren und bewundern die harte Arbeit und Zeit, die sie für den Erfolg aufgewendet haben.

Weil wir hoffen, dass die Leistungen unserer Athleten als Motivation für Ihre eigene Fitnessoffensive dienen, teilen wir gerne ihre Geschichten. Im Blog-Post dieser Woche wird der Profi-Tennisspieler Jason Jung vorgestellt, der uns daran erinnert, dass es beim sportlichen Erfolg oft darauf ankommt, sich die Zeit richtig einzuteilen.

Mit einem harten Wettkampfplan wurde Jason ein Weltklasse-Profi-Tennisspieler. Zu seinen gößten Erfolgen gehört eine Bestplatzierung in der Weltrangliste von Platz 114 und mehrere Teilnahmen an Grand Slam Turnieren.

Jasons Reise ins Profi-Tennis:

Jason hat eine lange Geschichte im Tennissport, die auf seine Zeit als er gerade vier Jahre alt war, zurückgeht. " Ich bin in einem Tennisclub aufgewachsen, also war Tennis immer um mich herum", sagt er. Schon früh lehrte ihn dort die Erkenntnis, dass er viel Zeit und Mühe investieren musste, wenn er erfolgreich sein wollte. Nach einigen Jahren der Ausbildung begann er bereits als Teenager Erfolge zu feiern. Der Traum, sagt er, war es immer, ein professioneller Tennisspieler zu werden.

Während seiner Teenagerzeit führte ihn Jasons Engagement im Tennissport in die ganze Welt, um an Juniorenmeisterschaften teilzunehmen. Doch erst nach seiner Zeit als Tennisspieler an der University of Michigan entschied er sich, den Sprung zu wagen und eine professionelle Karriere einzuschlagen. Seitdem hat Jason auf einigen der größten Bühnen des Sports gespielt, darunter die French Open, Wimbledon und die U.S. Open. Seine beste Einzelwertung in der Weltrangliste ist bisher Platz 114.

Heute lebt Jason seinen Traum als Profi-Athlet weiter. "Ich liebe diesen Sport", sagt Jason. "Es gibt so viele Höhen und Tiefen, aber diese Reise hat mich ständig herausgefordert und gezwungen in Bestform zu sein."

Über das Training:

"Ich war im Laufe der Jahre überrascht, wie komplex Tennis geworden ist", sagt Jason. "Alle Spieler wollen ihr Potenzial maximieren, also suchen sie die besten Mentaltrainer, Ernährungsberater und Tennistrainer. Es treibt die Spieler ständig dazu, sich so viel schneller zu entwickeln."

Das Training als professioneller Tennisspieler ist unerbittlich, und selbst Jasons "Off"-Wochen sind hart und beinhalten Trainingseinheiten, die sich auf Kraft, Flexibilität, Schnellkraft und Ausdauer konzentrieren. Wie Ausdauersportler ist auch Jason's Training zyklisch aufgebaut, wenn er für einen Wettkampf in Top-Form sein muss.. "Es kommt darauf an, wie viele Wochen ich bis zum nächsten Turnier habe", sagt er. "Zum Beispiel, wenn ich nur eine Woche frei habe, trainiere ich im Regelfall nur leicht um meine Kraft und meine Ausdauer zu erhalten. Wenn ich mehr als eine Woche habe, kann ich meinen Körper ein wenig mehr fordern und einen Trainingsplan abarbeiten." Einer der wichtigsten Aspekte des Trainings ist die Technik, was bedeutet, dass Jason viel Zeit damit verbringt, Übungen zu wiederholen, um das Muskelgedächtnis seines Körpers zu verbessern. Er beschreibt diese Tage als "immer wieder den gleichen Schlag machen und viele Bewegungen seitwärts und auf und ab".

Über Motivation:

Jason ist in der Lage, dieses hohe Trainingsniveau zu bewältigen, weil er von dem Wunsch motiviert ist, den Schwarzmalern das Gegenteil zu beweisen. "Viele Leute haben während meiner Karriere an meinen Fähigkeiten gezweifelt", sagt er. "Sie sagten, ich hätte nicht die Fähigkeiten, es nach oben zu schaffen. Ich will beweisen, dass sich diese Leute irren. Das macht mich hungrig und motiviert." Er gibt zu, dass er, wie alle Athleten, gelegentlich auch mal frei hat. Seine Lösung ist in der Regel, eine mentale Pause einzulegen, um seinen Geist frisch zu halten. Tennis ist zwar körperlich anstrengend, aber auch geistig herausfordernd, da die Spieler in der Lage sein müssen, sich vor Publikum intensiv zu konzentrieren, und zwar bei Spielen, die mehrere Stunden dauern können. Und wie jeder, der Tennisübungen durchgeführt hat, bestätigen kann, braucht es eine gewisse mentale Härte, um die Langeweile der Techniktage zu überdauern.

Thema Ernährung:

Jason versucht vor allem sich generell gesund zu ernähren. Es ist schwierig für ihn, Gewicht zuzulegen oder auch nur zu halten, deshalb konzentriert er sich darauf, ungesunde Lebensmittel wie Zucker, Milchprodukte und frittierte Lebensmittel zu vermeiden und bevorzugt statt dessen einfache Gerichte mit natürlichen Zutaten. "Ich will mich nicht durch Ernährungspläne verrückt machen", sagt er. "Manchmal ist es hart, aber ich denke, ich mache einen ziemlich guten Job." Seine Lieblingsspeise nach dem Training sind mediterrane Gerichte, denn "sie beinhalten Gemüse, Proteine und Kohlenhydrate".

Wie er SaltStick nutzt:

Jason, der schnell schwitzt, verwendet SaltStick, um die Elektrolyte wieder aufzufüllen, die beim Training und Wettkampf verloren gehen. Insbesondere fünf Elektrolyte spielen eine zentrale Rolle bei der Aufrechterhaltung der normalen menschlichen Muskelfunktion: Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium und Chlorid. Ein Mangel an einem dieser Elektrolyte würde die sportliche Leistung durch eine Reihe von subtilen bis schwerwiegenden Nebenwirkungen beeinträchtigen.

Krämpfe sind eine häufige Nebenwirkung von niedrigen Elektrolytwerten bei Tennisspielern. Um dies zu vermeiden, stellt Jason sicher, dass er SaltStick Caps sowohl vor als auch nach einem Tennisspiel nimmt und je nachdem, wie heiß es draußen ist, passt er seine zusätzliche Aufnahme während des Spiels an. "SaltStick hat meine Leistung auf dem Platz definitiv verbessert", sagt er, "ich kann härter trainieren und mich schneller erholen, weil ich die ausgeschwitzten Elektrolyte wieder auffüllen kann".

Jasons Ratschläge für neue Tennisspieler:

Jason rät Athleten, die gerade erst mit dem Tennissport beginnen, sich vor allem auf die Technik zu konzentrieren.

"Mein einziger Rat für Anfänger ist dein Bestes zu geben, um die richtige Schlagtechnik für dein Tennis zu finden. Es ist unerlässlich eine gute Technik zu haben, denn sie wird dir helfen schneller voran zu kommen. Und man verfällt nicht so schnell in schlechte Gewohnheiten."

Danke, Jason!